Kebeband

(3)

Wofür benötigen Sie Klebeband?

Klebeband ist der Klassiker unter den Verpackungsmaterialen. Zu den vielfältigen Anwendungszwecken zählen das sichere Verschließen der Versandverpackung, die Bündelung von Waren sowie die Befestigung der Schutzhüllen und Polstermaterialen. Wie bei allen Verpackungsmaterialien werden entsprechend den vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten viele Arten von Kebebändern angeboten, die sich hinsichtlich Materialien, Klebstoffen, Qualitäten, Farben und Bedruckbarkeit unterscheiden.


Wie ist der Aufbau eines Klebebandes?

Zunächst besteht das Klebeband aus einem Trägermaterial, das in der Regel aus PP (Polypropylen), PVC (Polyvinylchlorid) oder Papier ist und zusätzlich einen eingearbeiteten Faden/Faser (Filament) zur Verstärkung der Reißfestigkeit haben kann. Auf der Oberseite ist die sogenannte Trennlackierung, die neben der Art der Klebemasse für das leichte Abrollen sorgt.

Zwischen dem Trägermaterial und der Klebmasse benötigt es einen Haftvermittler, der die optimale Verankerung der Kebmasse bewirkt. Dann folgt die Klebemasse, bei der es sich entweder um Acrylat-, Hotmelt- oder Naturkautschuk-Kleber handelt.


Unterschiede der Materialien der gängigen Klebebänder

Klebeband aus Polypropylen (PP)

Klebeband aus Polypropylen (PP) eignet sich zum Verschließen von leichten bis mittelschweren Kartonagen. Es hat eine hohe Reißfestigkeit, ist kostengünstig und besitzt gute Transparenzeigenschaften. PP-Klebeband ist mit drei unterschiedlichen Klebern verfügbar. Die Nachteile liegen bei der Widerstandsfähigkeit, Verschlussleistung sowie einer schlechteren Temperaturbeständigkeit (größere Anfälligkeit bei niedrigen Temperaturen) im Unterschied zu PVC. Zudem kann das Abrollgeräusch bei der Verwendung bestimmter Kleber (Holtmelt) störend wirken.



Klebeband aus PVC (Polyvinylchlorid)

PVC ist wesentlich widerstandsfähiger und hat bessere Temperaturbeständigkeit und Vorteile bei der Langzeitlagerung von Kartons. Zudem ist es mit Filzstift beschriftbar. Die Nachteile sind der höhere Preis sowie die geringere Umweltvertäglichkeit.



Klebeband aus Papier

Eine sehr umweltfreundliche Alternative zum PP-Klebeband bietet Kebeband aus Papier, da es 100 % recyclingfähig ist. Sie können somit den Karton direkt mit dem Klebeband für das Altpapapierrecycling entsorgen! Papierklebeband lässt sich leicht mit der Hand ohne Abroller verarbeiten und zwar mit leisen Abrollgeräuschen. Von der Reißfestigkeit ist es mit PP-Klebeband vergleichbar, hat allerdings einen höheren Preis als Nachteil.